Sie sind hier: Startseite | Einsätze | Aktuelles

Truppführer-Lehrgang 2019

Erfolgreicher Abschluss in Nesselwangen

Der Truppführer-Lehrgang umfasst 35 Stunden intensive Feuerwehrtechnischeausbildung, welche sich in Theorie und Praxisphasen untergliedert. Ziel des Lehrgangs ist das Erlangen der Befähigung zum Führen eines Trupps nach Auftrag innerhalb einer Gruppe oder Staffel. Für einen erfolgreichen Einsatz ist die Feuerwehr an feste Strukturen gebunden und Befehlen sind im Schadensfall Folge zu leisten. Ein Trupp stellt dabei die kleinste feuerwehrtechnische Einheit dar.  Nach erfolgreichem Bestehen des Truppführer-Lehrgangs ist die Feuerwehrfrau bzw. der Feuerwehrmann somit befähigt innerhalb eines Trupps Anweisungen zu geben und diesen zu führen.  Dem Truppführer-Lehrgang vorangestellt ist die 70 Stunden umfassende Grundausbildung, sowie der Sprechfunkerlehrgang und im Idealfall der Atemschutzgeräteträgerlehrgang. Zwischen der Grundausbildung und dem Truppführer-Lehrgang leisten die Kameraden aktiven Einsatzdienst in ihren Einsatzabteilungen und sammeln in Proben und Einsätzen erste wichtige Erfahrungen, welche im Truppführer-Lehrgang vertieft und intensiviert werden.  Während des Lehrgangs werden den Teilnehmern Inhalte zu den Themen Rechtsgrundlagen, Fahrzeugkunde, Brennen und Löschen sowie das richtige Verhalten bei einem Brandsicherheitswachdienst oder das Verhalten im Umgang mit Gefahren (ABC-Gefahrstoffe), sowie das richtige Vorgehen im Lösch- und technischen Hilfeleistungseinsatz vermittelt. Insgesamt haben 1 Frau und 13 Männer in der Zeit vom 05. bis zum 23. November 2019 erfolgreich an dem diesjährigen Lehrgang teilgenommen und die Leistungsprüfung unter den Augen der anwesenden Abteilungskommandanten und Zugführern am heutigen Samstag mit Bravour bestanden. Nach der Prüfung zeigte sich Lehrgangsleiter Mauro Meloncelli erfreut über die guten Ergebnisse seiner Schützlinge und entsandte sie guten Gewissens an die Einsatzabteilungen der Feuerwehren Überlingen, Owingen, Deggenhausertal, Immenstaad und Uhldingen-Mühlhofen.  Im Einzelnen haben den Lehrgang erfolgreich bestanden: Siegfried Bühl, Jonas Brodmann, Markus Jöckle, Jonathan Köberle, Florian Müller, Moritz Schoch, Marc Wolfensperger (alle Feuerwehr Überlingen), Joel Drexler, Katrin Fischer, Louis Sorg (Feuerwehr Owingen), Theodor Lechner (Feuerwehr Deggenhausertal), Michael Neums (Feuerwehr Immenstaad) und Peter Fuchs, David Möllmann  (Feuerwehr Uhldingen-Mühlhofen). Ausgebildet wurden die oben genannten Lehrgangsteilnehmer von:Mauro Meloncelli, Maximilian Engesser, Andreas Deininger, Lukas Choinowski, Martin Schweitzer, Thomas Korn, Christof Franz, Wolfgang Käppeler, Mike Erdenberger, Bertram Kessler, Daniel Löhle, Matthias Lohrer, Thomas Stollenwerk und Kai Kreuzer Die Feuerwehr Überlingen gratuliert allen Teilnehmern zum Bestehen der Ausbildung und hofft das die Kameradinnen und Kameraden all ihr neu erlerntes Wissen in die tägliche Feuerwehrarbeit miteinbringen können.  Für die Feuerwehr Überlingen
Daniel Dillmann
Pressesprecher Freiw. Feuerwehr Überlingen

(Erstellt am 23. November 2019)