Sie sind hier: Startseite | Einsätze | Aktuelles

Abteilungsversammlung der Einsatzabteilung Lippertsreute

Bereits am 03. September 2021 hat die Abteilungsversammlung der Einsatzabteilung Lippertsreute der Freiwilligen Feuerwehr Überlingen stattgefunden.  Die Versammlung wurde nach den geltenden Hygiene- und Abstandsregeln abgehalten. Darüber hinaus wurde im Voraus der Abteilungsversammlung bei allen Anwesenden ein Antigen-Schnelltest durchgeführt. Aufgrund des Umstandes der Corona-Pandemie und der dadurch resultierenden Absage der letztjährigen Abteilungsversammlung, blickte Abteilungskommandant Rainer Schöllhorn in seinem Tätigkeitsbericht auf die vergangenen zwei Jahre zurück. Als Highlight hob er dabei den Intensivübungstag, sowie die Jahreshauptübung im Jahr 2019 hervor. Das Jahr 2020 war indes Corona bedingt sehr ruhig. Auch das Einsatzaufkommen war in den vergangenen beiden Jahren rückläufig. Die Einsatzabteilung Lippertsreute kann daher glücklicherweise auf verhältnismäßig ruhige Jahre zurückblicken.  Zunehmend ein wichtiges Thema wird die Nachwuchsgewinnung. Vor allem um die Tagesverfügbarkeit weiter gewährleisten zu können, sucht die Einsatzabteilung Verstärkung, weshalb seit den vergangenen Wochen mit Flyern und weiteren Aktionen auf den Personalbedarf aufmerksam gemacht wurde und auch weiter aufmerksam gemacht wird. Viele Informationen zur Feuerwehr und vor allem den Dienst in der Feuerwehr sind auch auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Überlingen (u.a. www.feuerwehr-ueberlingen.de/Startseite/Mitmachen.html) zu finden. Bei den turnusgemäß anstehenden Neuwahlen konnten alle Amtsinhaber in Ihren Ämtern bestätigt werden. Somit wurde Rainer Schöllhorn erneut und damit für weitere fünf Jahre zum Abteilungskommandanten gewählt. Neu in das Gremium des Ausschusses aufgerückt ist Felix Knoll als Kassierer. Er folgt auf Walter Dillmann, welcher nach 10 Jahren nicht mehr zur Widerwahl angetreten war. Altersbedingt wird er im kommenden Jahr aus der Einsatzabteilung ausscheiden müssen und stellte sich daher nicht mehr für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung. Walter Dillmann hatte das Amt des Kassiers über 10 Jahre inne und wurde im Rahmen der Versammlung mit einem Präsent für seine hervorragende und gewissenhafte Arbeit gewürdigt.  In den Grußworten bedankte sich Stadtbrandmeister Ludwig Ehing bei den aktiven Einsatzkräften für Ihre Arbeit und deren Engagement, vor allem für die zurückliegenden anderthalb Jahre, welche für die Feuerwehr und im Besonderen auch für die Kameradschaft eine fordernde und keine einfache Zeit gewesen ist. Auch für Ihn ist die Nachwuchsgewinnung ein wichtiges und elementares Thema, welches nicht nur die Einsatzabteilung Lippertsreute, sondern die gesamte Feuerwehr betrifft.  Unter dem Tagesordnungspunkt Beförderungen und Ehrungen konnten mit Andreas Deininger, Felix Knoll und Markus Mayer gleich drei Kameraden für einen lückenlosen Probenbesuch geehrt werden.  Aufgrund Ihrer Leistungen und der Erfüllung der geforderten Mindestdienstzeit, sowie nach erfolgreicher Teilnahme an den vorgeschriebenen Lehrgängen, wurden Andreas Menner und Daniel Dillmann im Rahmen der Abteilungsversammlung rückwirkend zum Oberlöschmeister befördert.

(Erstellt am 07. November 2021)